Zweigverein Scharzfeld:

Impressionen

Mit dem Harzklub Scharzfeld beim Scharzfelder Schützenumzug.

Harzklub-Zweigverein Scharzfeld e.V. und der Einhornschule Scharzfeld

haben sich alle Beteiligten kräftig engagiert, um den Kindern der Klassen 1 bis 4  das

 

T h e m a   W a l d 

in Theorie und Praxis näher zu bringen.


Nach der Theorie im schulischen Unterricht durch die Lehrkräfte wurden die Kinder an zwei Tagen im Nahbereich des Schulstandortes  durch die Wanderführer des örtlichen Harzklubs (Rolf & Helga Behre und Birgit Bockelmann) durch die Natur geführt. Hierbei wurde viel Wissen über die verschiedenen Baum- und Pflanzenarten, über die Steinkirche und den Steinberg mit Turnvater-Jahn-Denkmal, über den Staat der Roten Waldameise, über die enormen Sturm- und Borkenkäferschäden und vieles andere mehr vermittelt. Nach einer „Entspannungsstunde“ auf dem – vom Harzklub mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitgliedern errichteten und betreuten - Grill- und Waldspielplatz ging es entlang des plätschernden Bremke-Baches zurück zur Schule.

Mit der Bereitstellung des Tier-Info-Mobils (Bilder klick hier) durch Herrn Claus-Wilhelm Deig als stv. Kreisjägermeister - mit vielen detaillierten Informationen - hat diese gemeinsame Aktion ihren krönenden Abschluss gefunden.

In einer nachfolgenden Analyse waren alle vom Interesse der Kinder an der Natur und von den verfassten Dokumentationen der Schülerinnen und Schüler beeindruckt, sodass nach einer Umfrage durch die Schulleitung, „ob diese Aktivitäten fortgesetzt werden sollen“ fast alle  Kinder  von der Idee und der Aussicht auf weitere Veranstaltungen begeistert waren.

Die genannten Personen des Harzklubs Scharzfeld und die Schulleitung der Einhornschule Scharzfeld wollen den Wunsch der Kinder umsetzen und haben sich bereit erklärt, - vielleicht einmal im Monat – die Kinder mit der Umgebung von Scharzfeld  sowie Landschaft und Natur um ihren Schulstandort noch vertrauter zu machen. 

Die Schulleitung  wird in einem gesonderten Schreiben an die Elternschaft/die Erziehungsberechtigten die Frage nach der Teilnahme ihrer Kinder an diesem Angebot stellen. Schulleitung und Harzklub werden die Resonanz / den Rücklauf dieser Befragung abwarten und dann weiter entscheiden. Denkbar wären Formen von Arbeitsgemeinschaften (z.B. Natur-AG) oder auch der Aufbau einer Kinder- und Jugendgruppe.                                                Darüber hinausgehende Regularien sind – ggfls. im Rahmen einer Schul-/Harzklub-Info-Veranstaltung – mit der Elternschaft und den Kindern detailliert zu besprechen.

 

Ansprechpartner:

Rolf Behre

Rosenbergstr. 22, 37412 Herzberg

E-Mail: rolf-behre@web.de

Telefon: 05521 / 4100

Termine des Harzklubs:                 

                                      

21.07.19        Harzer Heimattag 2019 in Altenau, Kurgastzentrum       

                                      

01.09.19        Sternwanderung 2019 in Bad Lauterberg"